PICTIME:)

Also ich weiß ja nicht wei euch das geht, aber ich schaff es eigentlich nie ein Selfie zu machen, mit dem ich voll und ganz zufrieden bin...Damit das in Zukunft aufhört hier ein paar Tricks:

 Haltung:

-Statt einfach stocksteif da zu stehen, dreh dich lieber etwas nach links oder rechts und verlagere dein Gewicht auf eine Seite. Supii!

-Locker laufen statt still stehen! Dazugehören auch ein aufrechter Kopf und bei den Profis ein angewinkelter Arm.

-Wenn Freunde bei dir sind, dann lass lieber sie das Pic machen. Denn bei einem Spiegel-Selfie sieht man dein Gesicht nicht wirklich. Also Handy abgeben, Kinn anheben, Augen auf und CHEEESE!

-Wenns sexy sein soll, dann bitte nicht von oben in den Ausschnitt und dann auch noch Duckface!!! Schöne Beine, offene Haare und dein schönstes Lächeln sind viiiiel besser

-Oki und jetzt das Schwerste: Du hast ein Kleid an und willst im Sitzen fotografiert werden! Eine Möglichkeit wäre das Klid wieder auszuziehen, aber es geht auch anders: Auf die Stuhlkante rutschen, seitlich zum Fotografen drehen, Rücken gerade und Hand an die Taille, aber Schultern unten lassen. PUUh!!! Geschafft?

Augen:

Schlafzimmer-Blick = Fotofail.  Also ein bisschen über die Kamera schauen. Das öffnet den Blick.

Lächeln:

Einfach laut "MONEEEY!" sagen ;D

Licht:

-Im optimal Fall aus Richtung der Kamera

-Tageslicht am Nachmittag (lässt deine Gesichtszüge und deinen Hautton weicher wirken)

-für ein schönes Innenlicht kannst du auch Alufolie zerknittern und auf eine Pappe kleben. Fertig ist dein Aufheller! Damit kannst du schöne Lichtreflexe in die Augen und auf den Mund zaubern.

Zur Abwechslung:

-Schnapp dir Accessoires!

- Wechsel die Perspektive! z.B. direkt auf die Kamera zugehen oder von oben fotografieren 

-Nutze den Raum! An Wände, Tische oder andere Gegenstände lehnen macht locker! 

-Spiel mit Filtern! z.B. sieht man bei  Schwarz-Weiß-Filtern weniger Details

Für den Fotografen:

-Linse sauber?

-für Ganzkörperpic aus zwei Meterrn Abstand auf halber Höhe

-Porträt: Linse minimal oberhalb der Augen

-sonst: Linse auf Höhe der Augen

-lieber ohne Zoom arbeiten

-vor dem Auslösen Motiv kontrollieren, ausatmen, dabei 21,22,23 zählen, zweimal abdrücken

 

Soooo das wars! Puuh endlich geschafft bis zum nächsten Mal.

 

14.12.14 23:52

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen